10.08.2019, von Markus Dott

Übungsdienst für die Fachgruppe Räumen

Die Einsatzeinheiten des THW sind modular aufgebaut, um die Vielzahl an möglichen Einsatzszenarien erfolgreich abarbeiten zu können. So bilden die Bergungsgruppen eine Art universale Grundeinheit, welche je nach Bedarf um spezialisierte Gruppen, die so genannten Fachgruppen, erweitert werden können. Jeder THW Ortsverband verfügt über Bergungsgruppen und mindestens eine Fachgruppe. Während die Bergungsgruppen einheitlich gestaltet sind, werden die Fachgruppen in verschiedene Typen unterteilt und sind nach taktischen Gesichtspunkten über das Bundesgebiet auf die Ortsverbände verteilt.

Der Ortsverband Gummersbach verfügt als Spezialisierung über eine Fachgruppe Räumen, eine Einheit mit Bergeräumgerät, LKW-Kipper, Transportanhänger und Zubehör. Zu den Aufgaben der Fachgruppe zählen u.a. das Schaffen von Zuwegen zu unwegsamen Einsatzstellen, das Niederlegen von Bauwerken, das Beräumen von Schadensgebieten, aber auch der Transport von Materialien an Einsatzstellen. Allerlei Aufgaben, bei welchen schweres Gerät von Nöten ist.

Für die Bewältigung der anstehenden Arbeiten ist ein routinierter und geübter Umgang mit dem technischen Gerät erforderlich, welcher nur durch viel praktische Arbeit erlangt werden kann.

Am vergangenen Samstag bot sich für die Maschinisten der Räumgruppe aus Gummersbach eine gute Möglichkeit, ihre praktischen Fähigkeiten weiter zu vertiefen. Auf einer Baustelle konnte nach Lust und Laune Boden ausgehoben, Erdaushub umgeschichtet und transportiert werden. Ein guter Übungsfaktor war hierbei die Hanglage des Grundstücks, welche es den Maschinisten ermöglichte, auch mal die Grenzbereiche der Fahrzeuge auszuloten. Für das sichere und zügige Arbeiten auch an unwegsamen Einsatzstellen von unschätzbarem Wert!

Parallel übte die Jugendgruppe des Gummersbacher Ortsverbandes ebenfalls auf dem Grundstück. Bei ihnen drehte sich alles um den Transport von verletzten Personen in unwegsamem Gelände, eine Vorbereitung für das Leistungsabzeichen im Oktober.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: