22.08.2020, von Manja Simon

Gesteinsbearbeitung

Beim heutigen Dienst war die Aufgabe einen Durchbruch in eine Betonröhre einzustellen. Der Durchbruch wurde angezeichnet. Im Anschluss wurden auf der Markierung mehrere Bohrungen mittels Bohrhammer gesetzt.

Ein Raster wurde aufgemalt um den zu durchbrechenden Bereich mit Hilfe eines Motortrennschleifers zu schlitzen.Mit dem Abbruchhammer wurde der Beton abtragen um die Moniereisen freizulegen. Die Entfernung der Moniereisen erfolgte mit der Rettungsschere, Winkelschleifer (Flex) und Bolzenschneider.

Ziel des ganzen war es, die Handhabung der verschiedenen Geräte zu üben und zu vertiefen.

Währenddessen durften wir heute auch endlich unsere neuen Anwärter auf die Grundausbildung zum THW OV Bergneustadt schicken. Dort lernten sie den Umgang mit Wasser und Pumpen und taten noch Gutes - die Natur in der Übungsumgebung konnte das Wasser gut gebrauchen.

Danke an die Kameraden und Kameradinnen vom THW OV Bergneustadt für die Ausbildung. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: