THW Helferverein Gummersbach e.V.

Er wurde gegründet, um den Ortsverband besser unterstützen zu können. Dabei verfolgt die Vereinigung ausschließlich und unmittelbare Zwecke, insbesondere Förderungen des Zivil- und Katastrophenschutzes und der Jugendarbeit.

 

Wie wird die Unterstützung erreicht?

Materialbeschaffung: Die differenzierten Aufgaben der örtlichen Gefahrenabwehr können nicht immermit der vom Bund bereitgestellten Ausstattungbewähltigt werden. Wir sorgen dafür, dass ergänzende oder zusätzliche Ausstattung beschafft werden kann.

Jugendarbeit: Die Förderung der Jugendarbeit isteine unserer wichtigsten Aufgaben. Mit grosem Engagement wollen wir erreichen, dass dem THW ein qualifizierter und motivierterNachwuchs gesichert wird, der später bereit ist, Verantwortung zu tragen und Fühtungsaufgaben zu übernehmen.

Stärkung des Organisationsbewusstseins: 

Wir haben das Ziel, das Miteinander im und für das THW zu verbessern.

  • Interessenvertretung: Durch die Mitgliedschaft bei der Bundesvereinigung der Helfer und Förderer des THW e.V.. Diese nimmt zu allen gesetztlichen und anderen Regelungen Stellung, welche die Aufgaben des Technischen Hilfswerkes und der Gefahrenabwehr betreffen.
  • Informieren: Öffentlichkeitsarbeit intensiviert die Kontakte zu anderen im Zivil- und Katastrophenschutz tätigen Organisation. Auch soll die Öffentlichkeit informiert werden, um so mehr Verständnis und Vertrauen zu gewinnen. Das Sommerfest mit Tag der offenen Tür ist dabei ein fester Bestandteil geworden.
  • Kameradschaftshilfe: Bei Problemen steht der Herferverein zurVerfügung. Hilfe für alle Mitgliede rund Helfer, die in Not geraten sind und für die keine ausreichende Hilfe durch den Bund zur Verfügung gestellt wird.

 

 

Woher kommt die Finanzierung?

  • Material-Spenden: Heiß begehrt sind fast jade Art von Materialspenden. Selbstverständlich gibt es dafür eine Spendenquittung. 
  • Geld-Spenden: Als gemeinnützig anerkannterVerein erhalten wirimmer wiederSpenden. Die steuerlich absetzbaren Beiträge werden ausschließlich gemäß der Satzung verwendet.
  • Eigenleistung: Durch den persönlichen Einsatz der aktiven Mitgliederkann vieles in Eigenregie bewältigt werden. Durch die Mitglieder, den Mitgliedsbeiträgen undder Spenden.

Jeder kann Mitglied werden!

Jede Frau und jeder Mann kann Mitglied werden. Die Mitgliedschaft ist auch für juristische Personen, z.B. Behörden, Firmen und andere Vereine möglich.

 

Dabei bieten sich folgende Mitgliedschaften an: 

  • Aktives Mitglied: Durch aktive Mitarbeit im Verein und Einbringung von eigenen Ideen.
  • Fördermitglied: Durch einen jährlichen Förderbeitrag unterstützen Sie den Helferverein und somit das allgemeine Gemeinwohl. Der Beitrag wird von Ihnen ganz nach Ihrem Ermessen festgelegt.

 

 

 

Vorstandsmitglieder

Wie setzt sich unser THW-Helferverein zusammen?

 

1. Vorsitzender: Torsten Simon

2. Vorsitzender: Sven Neufeind

 Kassierer:  Daniel Siemetzki

 

Wie können Sie uns unterstützen

Machen Sie einfach mit und kommen Mittwochs in der Zeit von 18:00 - 20.00 Uhr in die Unterkunft des THW OV - Gummersbach