Jugend-Meldungen

  • 28.04.2018

    Treffen mit der Jugendfeuerwehr der Stadt Gummersbach

    Heute war die Jugendfeuerwehr der Stadt Gummersbach bei uns zu Gast und hat sich über die Arbeit im Technisches Hilfswerk (THW) informiert! Es war ein toller Nachmittag, wobei sich unsere Jugendgruppe auch ein Bild über die Arbeit der Feuerwehr machen konnte. Zudem durften wir noch die Kameraden der Löschgruppe Hunstig zum Informationsaustausch bei uns begrüßen. mehr

  • 21.04.2018

    Unterstützung für die Reservistenmeisterschaft

    Am heutigen Nachmittag wurde das THW OV- Gummersbach zur Unterstützung der Bundeswehr in die Luftwaffenkaserne Köln- Wahn angefordert. Hierfür machten sich 5 Kameraden und die Jugendgruppe auf dem Weg nach Köln- Wahn. Aufgabe war es, verschiedene Stationen bereit zu stellen um die Reservisten des Deutschen Reservistenverbandes auf die Deutsche Reservistenmeisterschaft …mehr


  • 01.04.2018

    Großes Eiersuchen mit Besucherrekord

    Gestern fand das Große Eiersuchen der THW- Jugend Gummersbach auf dem Gelande des THW OV-Gummersbach statt. Auch Pertus zeigte, dass er ein Freund des THW ist. Bei bestem Wetter und angenehmen Temperaturen folgten über 200 Personen jeden Alters unserer Einladung zum Großen Eiersuchen. Auf dem ganzen Gelände und in den Fahrzeugen wurden Ostereier und so manche anderen …mehr


  • 15.03.2018

    Großes Ostereiersuchen beim THW- Gummersbach

    Die THW- Jugend veranstaltet auch in diesem Jahr wieder das "Große Eiersuchen" Am 31.März 2018 versteckt der Osterhase viele kleine Überraschungen auf dem Gelände des THW Ortsverband- Gummersbach Wir treffen uns um 13:30 Uhr. Anschließend suchen wir gemeinsam die Verstecke. Nach dem gemeinsamen Eiersuchen haben wir noch ein paar Überraschungen für Euch. …mehr


  • 19.11.2017

    Halloween der THW- Jugend im OV- Gummersbach

    Dieses Jahr hatten sich einige THW-Helfer dazu bereit erklärt eine Halloweenaktion für ihre THW-Jugend und deren Freunde auf die Beine zu stellen. Es wurde fleißig geplant und organisiert bis es dann am 31.10. um 14 Uhr losging. Alles begann wie ein normaler Dienst: Stiche und Bunde wurden geübt, es galt eine verletzte Person auf der Krankentrage sicher einzubinden, …mehr


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: