22.04.2020, von Manja Simon

Waldbrand in Gummersbach- Strombach (OBK)

Einsatz 03/2020

Am Montag den 20.04.2020 wurde der Ortsverband Gummersbach zu einem Waldbrand in Gummersbach - Strombach alarmiert. Der Auftrag beinhaltete vor Ort die Einsatzkräfte mit Betriebsmitteln zu versorgen. Dabei wurde der Einsatz von zwei Helfern mittels Kipper abgearbeitet.

Nach erfolgreichem Einsatz wurde der Ortsverband gegen 18:30 das zweite Mal alarmiert - hierzu wurden 10 Kameraden der Bergungsgruppe und dem Zugtrupp in den Bereitstellungsraum der Feuerwehr angefordert. Die Einsatzleitung wurde über das Portfolio des THW Regionalstellenbereich Olpe informiert und weitere Anforderungen wurden abgesprochen.

Gegen 23:45 Uhr wurde dann das THW Gummersbach erneut alarmiert und der Auftrag zur Ausleuchtung der Einsatzstellen ausgegeben. Der Zugtrupp begab sich schnellstmöglich auf den Weg um die Einsatzstelle zu erkunden. Da sich die Zufahrt in den Waldweg mit Großfahrzeugen als sehr schwierig rausstellte, wurde umgehend der Radlader des THW Gummersbach angefordert und der Lichtmast ( LiMa ) für die Beleuchtung an die gewünschte Stelle manövriert.

Dieser Einsatz wurde zusammen mit dem THW OV-Bergneustadt abgearbeitet, deren Einsatzstelle auf der gegenüberliegenden Seite angesiedelt war.

Drei weitere Kameraden übernahmen dann ab 04:00 Uhr die Nachtwache an dem Lichtmast.

Um 7:00 Uhr endete dann der Einsatz mit dem Rückbau und der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft von Fahrzeug und Gerät.

Am Dienstag 21.04.2020 wurde der Ortsverband Gummersbach gegen 13 Uhr ein weiteres Mal durch die Kreisleitstelle angefordert. Der Einsatzauftrag bestand darin, mittels Tankbomben die Geräte und Fahrzeuge mit Betriebsmitteln zu versorgen und diese bereitzustellen. Zu diesem Zweck wurde im Ortsverband Siegen eine passende Tankbombe organsiert und diese mit 350 Liter Kraftstoff befüllt. Zusätzlich wurde eine Bereitschaft durch unseren Zugtrupp gestellt. Das Einsatzende für den Ortsverband Gummersbach mit seinen 10 Kameraden war dann gegen 21 Uhr.

Zum Ende des Einsatz wurden die Ablösungen an der Einsatzstelle an die Ortsverband Waldbröl und Bergneustadt übergeben.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: