25.01.2018, von THW Regionalstelle Olpe

THW Ortsverband Gummersbach wirbt auf Brötchentüten

Kunden der Bäckerei – Konditorei - Café Pütz in Gummersbach-Dieringhausen erhalten ihre Brötchennun in Tüten mit neuem Design.

Auf der einen Seite befindet sich nach wie vor das Logo der Bäckerei, auf der anderen sucht der THW OV Gummersbach mit einer „Stellenanzeige“ neue Helfer und Herferinnen zur Unterstützung im Bevölkerungsschutz. „Wir würden uns freuen, über diesen Weg Menschen im Alter ab 10 Jahren für die aktive ehrenamtliche Mitarbeit im Technischen Hilfswerk zu gewinnen“, erklärte Torsten Simon, Ortsbeauftragter des OV Gummersbach.

Vor einigen Jahren noch bestand das THW zu einem großen Teil aus jungen Männern, die dort ihren Wehrersatzdienst ableisteten. Das ist mittlerweile ganz anders. Jungen und Mädchen ab 10 Jahren erlernen spielerisch in der Jugendgruppe die Grundlagen der Arbeit im THW kennen. Ab 17 können Frauen und Männer in den aktiven Dienst wechseln, um mit der umfangreichen technischen Ausstattung effektiv Hilfe bei Unglücken und Katastrophen zu leisten.

Natürlich ist das Engagement in der THW–Jugend keine Voraussetzung für den Einstieg in die Bundesorganisation. Jeder ab 18 kann mitmachen. Die Einsatzmöglichkeiten sind sehr vielfältig. Ob im technischen Zug mit verschiedenen Fachgruppen oder als Jugendbetreuer, zur Unterstützung in der Verwaltung, Pflege der Ausstattung, Öffentlichkeitsarbeit oder in der Küche – der OV Gummersbach freut sich über jede neue Einsatzkraft.

Ein großes Dankeschön geht an das Team der Bäckerei Pütz, welches durch das Verteilen seiner Backwaren in den Tüten diese ungewöhnliche Werbeaktion ermöglicht. „Persönliches Engagement ist in unserer Gesellschaft wichtig und unterstützenswert“, bekräftigte Bäckermeister Markus Pütz. „Es wäre wirklich schön, wenn ein paar Menschen ins Nachdenken kämen und mal im OV Gummersbach anrufen“. Auch Torsten Simon und sein Team sind gespannt auf die Resonanz auf die Aktion und freuen sich über jeden Interessierten.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: