19.11.2017, von Catherine Neufeind

Halloween der THW- Jugend im OV- Gummersbach

Dieses Jahr hatten sich einige THW-Helfer dazu bereit erklärt eine Halloweenaktion für ihre THW-Jugend und deren Freunde auf die Beine zu stellen.

Es wurde fleißig geplant und organisiert bis es dann am 31.10. um 14 Uhr losging.

Alles begann wie ein normaler Dienst: Stiche und Bunde wurden geübt, es galt eine verletzte Person auf der Krankentrage sicher einzubinden, der Umgang mit der Hydropresse wurde gelernt und zu guter Letzt hatten die Jugendlichen die Absturzsicherung korrekt anzulegen.

Nach einer Stärkung mit HotDogs und Pommes gab es einen Crashkurs bzw. eine Wiederholung im Koordinatenlesen - denn nun sollten die Jugendlichen bei einer Schnitzeljagd das Gelernte auch praktisch anwenden müssen.

Sie bekamen also eine Koordinate und machten sich samt Fahrer und zwei Begleitpersonen auf den Weg zu dieser. In einem Waldstück angelangt, galt es nun sich als Gruppe auf unbekanntem Terrain und bei mittlerweile tiefster Dunkelheit zurecht zu finden und mit Hilfe weiterer versteckter Koordinaten zum Ziel zu gelangen. Die letzte Koordinate lag unterhalb eines steilen Hangs, zu dem sich die Jugendlichen sicher abseilen mussten.

Dort fanden sie eine große Kiste, die die Mühen der letzten zwei Stunden wieder wett machen sollte. Sie fanden darin, wie es sich für Halloween gehört, reichlich Süßigkeiten und Knabberzeug.

Zurück an der Unterkunft wartete eine kleine Stärkung in Form von "Geisterweckmännern" auf die Jugendlichen und es wurden noch gruselig aussehende Kürbislaternen geschnitzt, die für den Rest der Nacht die bösen Geister vertreiben sollten, sodass noch in Ruhe ein zum Anlass passender Film geguckt und die erkämpften Fressalien vernichtet werden konnten, bevor um halb drei die Nachtruhe eingeläutet wurde.

Das ausgiebige Frühstück am nächsten Morgen hatte die Jugendlichen derart gestärkt, dass sie nun noch weiteres Programm verlangten. Dies nutzten die Helfer um die Jugend zum Thema "Knoten" fit zu machen.

Um 14 Uhr mussten die Jugendlichen und durften die Helfer dann die Heimreise antreten. Alles in allem waren sowohl die Jugendlichen, als auch die Helfer mehr als zufrieden mit dem Halloween beim THW.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: