23.06.2018, von Anette Leusmann

Grundausbildungsprüfung

Erfolgreiche Grundausbildungsprüfung beim Technischen Hilfswerk (THW)

24 neue Helfer für den THW Regionalbereich Olpe

Unter der Aufsicht von Prüfungsleiter Alexander Heynen absolvierten am Samstag 24 Helfer aus sieben THW Ortsverbänden des Regionalbereichs Olpe auf dem Gelände des Ortsverband (OV) Olpe erfolgreich ihre Grundausbildungsprüfung.

Nach einer theoretischen Leistungsabfrage stellten sie anschließend an sechs Stationen ihr praktisches Können unter Beweis.

In den Aufgaben ging es um Stiche & Bunde, den Umgang mit Leitern, den Aufbau einer Beleuchtungseinheit, Holz- und Metallbearbeitung, das Befüllen von Sandsäcken, Anheben von Lasten, sowie das Arbeiten mit Pumpe und hydraulischen Rettungsgeräten.

Insgesamt beurteilten zwölf Prüfer aus den THW Ortsverbänden des Regionalbereichs Olpe die Leistungen und waren sehr zufrieden.

Prüfungsleiter Alexander Heynen freute sich, dass er nach der Auswertung der Ergebnisse an alle Teilnehmer die Urkunden überreichen konnte.

Die neuen einsatzbefähigten THW Helfer können nun ihre Tätigkeit in den Fachgruppen ihrer OV`s aufnehmen. „Ich wünsche euch allen viel Erfolg bei der Ausführung eurer ehrenamtlichen Arbeit“, erklärte Alexander Heynen.

Die nächste Grundausbildung in den zehn OV´s des Regionalbereichs beginnt in Kürze. Wer Interesse hat, aktiv als ehrenamtlicher Helfer beim THW mitzuarbeiten, kann sich mit dem OV in seiner Nähe in Verbindung setzen. Herzlichen Glückwunsch an unsere Kameradin Manja Simon zur bestandenen Prüfung und herzlich Willkommen im Team.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Kameradin Manja Simon zur bestandenen Grundausbildungsprüfung und Herzlich Willkommen im Team des OV Gummersbach.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: