01.04.2018, von Torsten Simon

Großes Eiersuchen mit Besucherrekord

Gestern fand das Große Eiersuchen der THW- Jugend Gummersbach auf dem Gelande des THW OV-Gummersbach statt.

Auch Pertus zeigte, dass er ein Freund des THW ist.

Bei bestem Wetter und angenehmen Temperaturen folgten über 200 Personen jeden Alters unserer Einladung zum Großen Eiersuchen.

Auf dem ganzen Gelände und in den Fahrzeugen wurden Ostereier und so manche anderen Überraschungen versteckt.

Pünktlich um 13:30 Uhr fiel der Startschuß und Jung und Alt machten sich auf die Suche nach den Verstecken.

Da der Osterhase vor Ostern sehr viel zu tun hat, entsendete er zwei Vertreter in Form von THW-Bärenmaskottchen, welche die Gäste herzlich begrüßten.

Durch unsere THW-Jugend wurden den Besuchern zahlreiche Aktraktionen angeboten:

ein Dreibock mit Rettungsspreitzer, womit ein Tennisball von Pilone zu Pilone befördert werden musste, Eierlaufen, Dosenwerfen und sogar eine Hüpfburg in Form eines THW Fahrzeuges.

Zudem gab es zur Stärkung frische Waffeln, heiße Bockwürstchen, Kaffee und Kaltgetränke um sich bei gemütlichem Zusammensein in unserem Unterrichtsraum und bei dem super Wetter auch im Aussenbereich austauschen zu können. Außerdem konnten sich die Besucher über die Arbeit im Technischen Hilfswerk informieren.

Vielen Dank und die Jugengruppe, die Jugendbetreuer und den Aktiven Kameraden des THW OV- Gummersbach.

Unser Dank gilt auch an dem "Verein der Helfer und Förderer des THW Gummersbach e.V.", ohne den diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: